Stechende Schmerzen bei jedem Schritt

Beim Fersensporn handelt es sich um einen knöchernen dornartigen Auswuchs, der am unteren Fersenbein auftritt – in der Medizin auch Kalkaneussporn genannt. Am Fußgewölbe wachsend, wird er nur wenige Millimeter lang und ist von außen nicht zu erkennen. Durch die häufig stechenden Schmerzen bleibt der Fersensporn jedoch nicht lange unbemerkt. Der Fersensporn ist eine Folge von Mikroverletzungen im Gewebe der Ferse. Diese entstehen meist durch jahrelange Über- oder Fehlbelastungen, besonders im Sport.

Als Hilfsmittel bei Fersensporn haben sich besonders Einlagen bewährt. Die speziellen Fersensporn-Einlagen haben an den schmerzhaften Punkten unterhalb der Fußsohle Mulden und bieten an der Ferse ein dämpfendes Material. Daneben ist ebenso die Abstützung des Längsgewölbes wichtig. Dadurch ist die Zugbelastung der Plantarfaszie verringert und der Fuß kann stressfrei ausheilen.

Der Fersensporn kann sich schnell zu einer sehr schmerzhaften Angelegenheit entwickeln. Da die Einlagenversorgung und Schuhkorrektur zu unseren Fachgebieten bei OBERLE – Gesunde Schuhe gehören, kümmern wir uns mit viel Kompetenz und Herz um Ihre Gesundheit!