Branchennews

Die fünf Zonen einer Schuheinlage

Die fünf Zonen einer Schuheinlage

Einlagen können Sie beim Orthopädie-Schuhtechnik-Fachbetrieb individuell auf Ihre Füße abgestimmt fertigen lassen. Wir produzieren Ihre speziellen Schuheinlagen in unserer hauseigenen Werkstatt.

Die meisten Händler bieten spezielle Fußbettungen mit sportorthopädischen Eigenschaften an. Diese Eigenschaften werden mit einer Trittschaum- oder elektronischen Fußdruck-Messung ermittelt. Für Sportler gibt es spezielle Lauf- und Ganganalysen. Die moderne orthopädische Einlage ist sozusagen ein „Wunderwerk des Handwerks“, denn Sie muss vielen Anforderungen und Eigenschaften genügen.

  1. Fersendämpfung: Mildert den Auftritt, sorgt für die nötige Stabilität und eine gute Bewegungskontrolle.
  2. Längsgewölbestütze: Sorgt für Halt und Stabilität. Dadurch wird das Abknicken des Rückfußes in der Auftrittsphase verhindert.
  3. Mittelfußstütze: Diese wird individuell an den Fuß angepasst und sorgt für eine Entlastung des Vorfußes.
  4. Vorfußpolster: Der vordere Fuß wird speziell gebettet und gezielte Polster entlasten punktuell.
  5. Zehenbereich: Sorgt für eine Entlastung der Zehen und lenkt den Schritt.

Bei der Fertigung Ihrer individuellen orthopädischen Schuheinlagen achten wir besonders auf den Verwendungszweck, Ihre Fußform, Ihre Beschwerden und eine hochwertige Verarbeitung sowie hautfreundliche Materialien.

Vereinbaren Sie gerne einen Termin für eine persönliche Beratung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!