Bleiben Sie stets aktuell informiert – mit den Branchennews von Oberle.

© OBERLE – Gesunde Schuhe

Kompressionsstrümpfe

Kompressionsstrümpfe

Volkskrankheit Venenleiden – Kompressionsstrümpfe aus dem Sanitätshaus können helfen, schwere Folgeerkrankungen zu vermeiden.

Millionen Deutsche leiden unter Venenbeschwerden, die ohne Therapie zu schweren Krankheiten führen können. Chronische Erkrankungen der Venen plagen in Deutschland jüngsten Erhebungen zufolge etwa jede fünfte Frau und jeden sechsten Mann. Das Spektrum der Erkrankungen reicht bis hin zu offenen Beinen – von denen rund 80.000 Menschen in Deutschland betroffen sind. Deshalb sollten Krampfadern und Besenreißer nicht auf die leichte Schulter genommen und ärztlich abgeklärt werden. Das tägliche Tragen von Kompressionsstrümpfen, die maßgeschneidert und in unterschiedlichsten Varianten in Sanitätshäusern erhältlich sind, kann nachhaltig schwere Folgeerkrankungen vermeiden helfen.

In Sanitätshäusern treffen Betroffene auf qualifiziertes Personal, das sich perfekt in der Versorgung mit Kompressionsstrümpfen auskennt. Die Spezialisten für Kompressionstherapie arbeiten eng mit behandelnden Ärzten zusammen und wissen, worauf es ankommt – sowohl bei der Versorgung von Krampfadern als auch von Lymphödemen und chronischen Wunden aufgrund andauernder Venenleiden. Damit Kompressionstrümpfe ihre durchblutungsfördernde Wirkung entfalten können, müssen sie perfekt passen. Für dieses Ziel steht den Sanitätshäusern modernste Technik zur Verfügung, mit der die Beine exakt vermessen werden.

„Gummistrümpfe“ waren gestern. Mode hat sich durchgesetzt.

Unansehnliche Kompressionstrümpfe, vielen Menschen noch als „Gummistrümpfe“ bekannt, gehören längst der Vergangenheit an. In Sanitätshäusern sind sie heute in vielen Trendfarben und Variationen erhältlich. Mit Strass und Schmuck, als Halterlose, Kniestrümpfe, Overknees oder Halterlose. Rundgestrickte Kompressionsstrümpfe finden sich genauso wie Flachgestrickte. Und weil Kompressionsstrümpfe aktiven Menschen in allen Situationen mehr Wohlbefinden ermöglichen sollen, gibt es sie heutzutage speziell entwickelt für die unterschiedlichsten Alltagssituationen – vom Sport über langes Stehen oder Sitzen bis hin zu Strümpfen, die speziell für Reisen konzipiert sind.

Informieren Sie im Sanitätshaus Ihres Vertrauens über die Möglichkeiten einer Kompressionstherapie mit Kompressionsstrümpfen, damit bald wieder beschwerdefrei durch’s Leben gehen.

Sie haben Fragen?

Dann rufen Sie uns einfach an unter 07822 1393, kontaktieren Sie uns per E-Mail oder besuchen Sie uns während unserer Öffnungszeiten!

Jetzt anrufen E-Mail senden Rückruf erbeten